Harz 

Harz: Heftiger Unfall am Wurmberg – zwei Männer schwer verletzt!

Bei einem Unfall im Harz sind zwei Männer schwer verletzt worden. Die Polizei vermutet, dass Alkohol im Spiel war. (Symbolbild)
Bei einem Unfall im Harz sind zwei Männer schwer verletzt worden. Die Polizei vermutet, dass Alkohol im Spiel war. (Symbolbild)
Foto: imago images / Jacob Schröter

Braunlage.  Schwerer Unfall im Harz! Zwei Menschen wurden dabei am Freitagabend verletzt.

Der 24 Jahre alte Autofahrer aus Sachsen-Anhalt und sein 28 Jahre alter Beifahrer sind bei dem Unfall in Braunlage schwer ins Schleudern geraten. Dadurch kamen sie auf der Großen Wurmbergstraße im Harz-Skigebiet Hexenritt von der Fahrbahn ab und überschlugen sich dann mit ihrem Fahrzeug, teilte die Polizei am Samstagmorgen mit.

Harz: Zwei junge Männer kamen von der Fahrbahn ab

Die Polizei geht davon aus, dass der 24-Jährige zu schnell unterwegs war und deshalb die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Außerdem hatte er wohl Alkohol getrunken – und keinen Führerschein.

Am Auto entstand ein Schaden von rund 7.000 Euro. Die beiden Insassen wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Dort wurde auch eine Blutprobe veranlasst, die Aufschluss über möglichen Alkohol- oder Drogenkonsum des Fahrers geben soll.

----------

Mehr von uns:

----------

Die Polizei leitete ein Strafverfahren ein. (wt)