Harz 

Harz: 25 Ziegen wollen im Supermarkt einkaufen gehen – dann haben sie richtig Pech

Im Harz wollte eine Ziegen-Herde in einem Supermarkt einkaufen gehen. Nur ein dummer Zufall hinderte die tierischen Ausbrecher aus Wolfshagen daran... (Symbolbild)
Im Harz wollte eine Ziegen-Herde in einem Supermarkt einkaufen gehen. Nur ein dummer Zufall hinderte die tierischen Ausbrecher aus Wolfshagen daran... (Symbolbild)
Foto: imago images / Countrypixel

Wolfshagen. Knapp 25 Ziegen haben am Montag im Harz eine kleine Einkaufstour gemacht und für eine Straßensperrung gesorgt.

Wobei, in den Supermarkt, in den sie wollten, kamen die tierischen Ausbrecher nicht. Laut der Polizei Goslar hatte die Gruppe aus dem Harz einfach Pech.

Harz: Stromausfall verhindert Ziegen-Ansturm

Weil zum Zeitpunkt ihres Einkaufsbummels ein Stromausfall halb Wolfshagen lahmlegte, ging auch die Eingangstür der Nahkauf-Filiale in der Hauptstraße nicht auf. Da half es auch nicht, dass einige Ziegen mit ihren Hörnern gegen die Tür schlugen.

------------------

Mehr von uns:

------------------

Die Tierhalterin und ihr Hütehund holten die ausgebüxten Ziegen dann ab und trieben sie wieder auf ihre Weise außerhalb des Ortes zurück. Die Polizei sperrte dafür extra die Ortsdurchfahrt. Ein Sprecher sagte news38.de, dass es nicht der erste Ausflug der Ziegen war... (ck)