Harz 

Harz: Achtung, Giftschlange unterwegs! HIER musst du jetzt vorsichtig sein

Mindestens eine Bambusotter ist derzeit im Harz unterwegs. Behörden mahnen zur Vorsicht. Das Tier ist giftig!
Mindestens eine Bambusotter ist derzeit im Harz unterwegs. Behörden mahnen zur Vorsicht. Das Tier ist giftig!
Foto: imago images/imagebroker

Wenn du jetzt in bestimmten Gebieten im Harz unterwegs bist, solltest du vorsichtiger sein als sonst.

Denn in Clausthal-Zellerfeld (Harz) wurde gleich zwei Mal eine Bambusotter gesichtet. Dabei handelt es sich um eine Giftschlange. Ein Biss kann laut Stadt für Kinder und kranke oder ältere Menschen sehr gefährlich sein.

Harz: Vorsicht, Giftschlange unterwegs! Hier musst du aufpassen

So sei das Tier bereits vor zwei Wochen im Kleingartenverein Roseneck in Clausthal-Zellerfeld (Harz) entdeckt worden. In der vergangenen Woche habe jemand das Tier dann am Ottiliae-Schacht gesehen. Unklar ist, ob es sich um dasselbe Tier handelt. Fakt ist jedoch, dass es noch immer unterwegs ist.

--------------------------------

Mehr Themen aus Niedersachsen

----------------------------------

Das solltest du tun, wenn du der Schlange begegnest

Das Ordnungsamt jedenfalls mahnt zur Vorsicht. Wichtig: Wer die Schlange sieht, der sollte das Tier nicht provozieren. Dann würde die Bambusotter auch nichts tun. Wer der Schlange begegnet, der sollte sie aus sicherer Entfernung beobachten und den Fund melden.

+++VW: Diess-Grätsche! Brandstätter schlägt neuen Kurs ein – „Wir haben immer gesagt...“+++

Das ist die Bambusotter:

  • es gibt insgesamt 30 verschiedene Arten
  • Merkmal: giftgrüne Färbung
  • wird die Bedrohung für das Tier zu groß, greift sie an
  • bevorzugt Nähe zum Wasser oder menschlichen Ansiedlungen

+++Harz: Beliebte Bärin Mascha ist tot – Tierpark trauert: „Sie wird uns allen sehr fehlen“+++

Wenn du der Bambusotter begegnest, kannst du dich bei der Polizei (05323/941-100), dem Ordnungsamt (05323 – 931 300) oder bei der Schlangenfarm Schladen (05335 – 1730) melden. (abr)