Harz 

Halberstadt: Blitz schlägt in Aussichtsturm ein – Mann (31) muss wiederbelebt werden

Im Harz schlug ein Blitz in einen Aussichtsturm ein. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. (Symbolbild)
Im Harz schlug ein Blitz in einen Aussichtsturm ein. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt. (Symbolbild)
Foto: imago images / Marcel Lorenz

Halberstadt. So hatten sich einige Ausflügler in Halberstadt ihren Tag ganz sicher nicht vorgestellt.

Die fünf Wanderer standen am Sonntagnachmittag gerade auf dem Aussichtsturm des Jagdschlosses, als sie von einem Unwetter überrascht wurden. Als dann ein Blitz das Gebäude in Halberstadt traf, wurde es für sie absolut lebensgefährlich!

Halberstadt: Mehrere Gewitter am Sonntag

Gegen 17.10 war die fünfköpfige Reisegruppe in Halberstadt unterwegs. Schon den ganzen Tag lang waren Gewitter über Teile des Harzes gezogen. Nicht die besten Voraussetzungen für einen ausgedehnten Waldspaziergang also...

Warum sich die Gruppe trotz des schlechten Wetters für den Ausflug nach Halberstadt entschied, ist nicht bekannt. Hätten die Wanderer gewusst, in was für eine große Gefahr sie sich damit begeben, wären sie sicher umgedreht.

+++ Hannover: Nach Unfall am Stauende auf A7 – 25-Jähriger stirbt im Krankenhaus +++

Blitz schlägt ein: Vater (31) muss wiederbelebt werden

Als die Gruppe auf dem Aussichtsturm des Jagdschlosses in Halberstadt war, kam es zum Unglück: Plötzlich schlug ein Blitz in den Turm ein! Vier der Wanderer wurden durch die elektrische Ladung verletzt.

Besonders schlimm traf der Blitz einen 31-Jährigen aus Leipzig. Rettungskräfte mussten den Mann vor Ort reanimieren. Seine drei Begleiter kamen mit leichten Verletzungen davon.

-----------------

Mehr News aus dem Harz:

-----------------

Unfassbares Glück hatte das einjährige Kind, das mit der Gruppe unterwegs war. Die Tochter des schwer verletzten Mannes blieb unverletzt. (dav)