Harz 

Harz: Rennradfahrer (†23) kracht durch Autoscheibe – wenige Tage später stirbt er

In Thüringen ist ein Rennradfahrer nach einem Unfall gestorben. (Symbolbild)
In Thüringen ist ein Rennradfahrer nach einem Unfall gestorben. (Symbolbild)
Foto: imago images / Sirotti

Wernigerode. Vor zwei Tagen war ein Rennradfahrer im Harz schwer verunglückt. Seit Mittwoch herrscht traurige Gewissheit: Im Alter von 23 Jahren ist der junge Mann verstorben.

Harz: Rennradfahrer kracht durch Heckscheibe

Bei Wernigerode übersah er mit seinem Rennrad einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Skoda, prallte gegen das Auto und krachte kopfüber durch die Heckscheibe des Wagens in den Innenraum. Die Heckscheibe ging zu Bruch und der Mann verletzte sich trotz Fahrradhelm lebensgefährlich.

_____________

Mehr Themen:

Harz: Tödlicher Unfall auf der B4! Lkw kippt auf Motorradfahrer – Vater muss alles mit ansehen

Niedersachsen: Dieses beliebte Ausflugsziel ist unter den Top Ten!

Harz: Tödlicher Unfall! Lkw rutscht Böschung runter – Fahrer stirbt

_____________

23-Jähriger verstirbt in Krankenhaus

Vier Zeugen starteten sofort Erste-Hilfe-Maßnahmen und alarmierten den Rettungsdienst. Der 23-Jährige war nicht mehr ansprechbar. Zuerst brachten ihn Rettungskräfte ins Harzklinikum, anschließend ist er ins Bergmannnstrost nach Halle verlegt worden. Dort erlag er seinen Verletztungen. (mb)