Harz 

Hund im Harz fällt in den Graben – sein Frauchen kann ihn nicht retten

Die Feuerwehr musste anrücken und den Hund aus seiner misslichen Lage zu retten.
Die Feuerwehr musste anrücken und den Hund aus seiner misslichen Lage zu retten.
Foto: Feuerwehr Othfresen

Othfresen. In einer schier aussichtslosen Situation hat sich ein Hund im Harz befunden. In der kleinen Ortschaft Othfresen bei Goslar war der Vierbeiner am Montagabend in einen Mühlengraben gefallen.

Aufgrund seines rüstigen Alters, mit 15 Jahren ist der Hund vergleichsweise alt, schaffte er es nicht mehr alleine aus dem Graben. Auch das Frauchen konnte den Golden Retriever nicht herauszuziehen – und alarmierte deswegen die Feuerwehr.

_____________

Mehr Themen aus dem Harz:

_____________

Hund in Graben gerutscht: Feuerwehr greift ein

Die beiden Othfresener Ortsbrandmeister schafften es gemeinsam, den Hund aus dem Wasser zu ziehen. Er konnte wohlbehalten an die glückliche Besitzerin übergeben werden.

Nach nur wenigen Minuten konnte der Einsatz beendet werden. (mb)