Harz 

Brocken im Harz: Sagenhaft! MDR geht Mythen der Harz-Region auf den Grund

Mystische Szenen am Brocken im Harz!
Mystische Szenen am Brocken im Harz!
Foto: imago images

Wernigerode. Warst du schon einmal auf dem Brocken im Harz?

Nein? Dann konnte der MDR immerhin etwas Abhilfe schaffen. Denn am Wochenende hat sich der Sender auf eine Entdeckungsreise in der Brocken-Region im Harz begeben. Und die hat deutlich gezeigt: Ein Besuch lohnt sich!

„Sagenhaft“ (MDR): Geschichten rund um den Brocken

in der Sendereihe „Sagenhaft“ versucht MDR-Moderator Axel Bulthaupt, mehr über die Mythen und Legenden des 1.141 Meter hohen Gebirges herauszufinden.

+++ Brocken im Harz: Die Rinder sind zurück – weil sie DIESEN wichtigen Job erledigen sollen +++

Vor über 1.000 Jahren war der Brocken im Harz die Mitte Europas. Könige und Kaiser aus den Dynastien der Ottonen und Salier, die Askanier und Harzgrafen nutzten die exponierte Lage, schöpften großen Reichtum aus den Erzgruben und hinterließen Kirchen, Klöster, Burgen und viele andere Schätze.

Der Brocken im Harz – eine sagenhafte Gegend

Damals wie heute versteckt sich der Brocken 300 Tage im Jahr hinter einem dichten, grauen Schleier - geheimnisvoll und magisch. Eine sagenhafte Gegend voller Überraschungen, die Axel Bulthaupt auf seiner neuen Reise entdeckt. Dabei kommt er ins Gespräch mit Menschen, die das Land geprägt hat und solchen, die das Land prägen.

Mit viel Einsatz hat ein Westharzer ein altes FDGB-Ferienheim in Wernigerode auf Vordermann gebracht. Axel Bulthaupt trifft den Mann in der Stadt, die schon in der DDR-Zeit ein beliebtes Urlaubsziel war.

+++ Harz: „Wie einen Bombeneinschlag“ – Großbrand vernichtet Gummifabrik und Diskothek +++

---------------------

Das ist der Brocken im Harz:

  • Er ist mit 1141,2 Meter über NHN der höchste Berg im Mittelgebirge Harz, in Sachsen-Anhalt und ganz Norddeutschland
  • Der Gipfel befindet sich bei Wernigerode
  • Der Brocken und der Nationalpark Harz gehören zu den beliebtesten Ausflugszielen in Deutschland
  • Im Volksmund heißt der Brocken auch „Blocksberg“

---------------------

In Derenburg führt ihn eine "Eselflüsterin" in eine alte Harzer Tradition ein. Nur die Eseltreiber verstanden es damals, die Berge bei jedem Wetter zu bezwingen. Ganze Karawanen zogen über Wald- und Feldwege in die abgelegenen Regionen und versorgten die Bewohner in den Dörfern mit dem Nötigsten.

---------------------

Mehr News aus der Region:

---------------------

Natürlich probiert der MDR-Moderator auch regionale Harzer Köstlichkeiten, wie einen Senf, dessen jahrhundertealtes Rezept noch von den Ottonen stammt. Und selbstverständlich darf der Harzer Roller nicht fehlen. Von einem Spezialisten wird er in die Harzer Käse-Kunst eingeweiht.

+++ Harz: Hund verschwindet spurlos – dann beginnt eine unfassbare Geschichte +++

Zu Wort kommen zudem ein Wildwasserfan aus Clausthal-Zellerfeld, ein Sagensammler aus Bad Suderode und weitere besondere Menschen aus der Region rund um den Brocken.

Die Sendung ist am Sonntag, 30. August, um 20.15 Uhr im MDR-Programm und bereits vorab in der ARD Mediathek zu sehen. >> Klick HIER! (ck)