Harz 

Harz: Autofahrerin übersieht Motorradfahrer – Mann liegt schwer verletzt in Klinik

Zu einem Unfall ist es im Harz gekommen.
Zu einem Unfall ist es im Harz gekommen.
Foto: Matthias Strauß

Wernigerode. Am Samstagvormittag ist es im Harz zu einem Crash zwischen einem Auto und einem Motorradfahrer gekommen.

Der 53-jährige Motorradfahrer befuhr mit seinem Bike in Wernigerode (Harz) die Straße Mühlental in Richtung stadteinwärts. Vor ihm fuhr eine 60-jährige Frau in ihrem VW Polo. Vor ihr war die Schloßbahn unterwegs.

Motorradfahrer im Harz schwer verunglückt

Der Motorradfahrer wollte laut Polizei den Wagen und die Schlossbahn überholen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

-------------------------------------

Als sich der Motorradfahrer links neben dem Auto der Frau befand, scherte diese nach links aus, um ebenfalls die Schlossbahn zu überholen und übersah hierbei den Motorradfahrer.

Motorrad und Auto prallen zusammen

Der Motorradfahrer versuchte noch auszuweichen. Es kam jedoch zum seitlichen Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Der Motorradfahrer stieß gegen einen Bordstein, stürzte und rutschte über den linksseitigen Gehweg in eine Hecke.

´---------------------

Das ist der Harz:

  • ein Mittelgebirge in Deutschland
  • ist das höchste Gebirge Norddeutschlands
  • liegt am Schnittpunkt von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • im Westen haben die Landkreise Goslar und Göttingen Anteile am Harz
  • hat eine Fläche von 2.226 Quadratkilometern

--------------------------

Rettungshubschrauber im Einsatz

Er zog sich schwere Verletzungen zu und musste durch einen Rettungshubschrauber in das Klinikum Nordhausen geflogen werden.

An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 10.000 Euro. (fb)