Harz 

Harz: Frontalcrash bei Seesen! Zwei Motorradfahrer schweben in Lebensgefahr

Der Ausflug einer Harley-Gruppe in den Harz endete dramatisch. (Symbolbild)
Der Ausflug einer Harley-Gruppe in den Harz endete dramatisch. (Symbolbild)
Foto: imago images / Winfried Rothermel

Seesen. Im Harz hat es erneut einen schweren Motorrad-Unfall gegeben. Zwei Motorradfahrer kämpfen derzeit um ihr Leben.

Zu dem Unfall im Harz kam es am Sonntagnachmittag auf der L516 bei Seesen, berichtet die Polizei Goslar.

Unfall im Harz: Zwei Motorräder krachen frontal ineinander

Demnach war gegen 15.10 Uhr ein Motorradfahrer in Richtung Sternplatz unterwegs. Der 34-jährige Hildesheimer geriet aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Leider kamen dem Biker genau in diesem Moment sechs Motorradfahrer entgegen, die mit ihren Harleys unterwegs waren. Zunächst touchierte der 34-Jährige einen Fahrer aus der Gruppe nur leicht. Dann passierte es...

+++ Corona: Nur wenige Neuinfektionen gemeldet – leichte Entwarnung auch in Salzgitter +++

Der Hildesheimer krachte mit seiner Maschine der Marke Triumph frontal mit einem 60-jährigen Harley-Fahrer zusammen. Der Zusammenstoß war dermaßen heftig, dass beide Männer lebensgefährlich verletzt wurden.

-----------------

Verwandte Artikel:

-----------------

Zwei Rettungshubschrauber flogen die Verletzten in Kliniken nach Hildesheim beziehungsweise Göttingen, wo sie seitdem auf der Intensivstation behandelt werden. Die Unfallstelle war rund vier Stunden lang gesperrt.

+++ Göttingen: Polizeigewalt auf Video! Beamter schlägt 19-Jährigen vor laufender Kamera – Polizei erklärt Vorgeschichte +++

Harz: Polizei Goslar sucht wichtigen Unfallzeugen

Die Polizei Goslar sucht nach dem schweren Unfall bei Seesen im Harz nach dem Fahrer oder der Fahrerin eines weißen Autos (VW Golf oder Polo) – das Fahrzeug soll vor dem mutmaßlichen Unfallverursacher gefahren sein, kurz bevor es zu dem schlimmen Crash kam. Die Telefonnummer der Poilzei Seesen lautet 05381/9440. (ck)