Harz 

Goslar: Polizei widerspricht Leichen-Gerücht – Grundschüler wollen Messer-Mann gesehen haben

Im Kreis Goslar wurden beängstigende Beobachtungen gemacht – doch die Polizei gibt Entwarnung. (Symbolfoto)
Im Kreis Goslar wurden beängstigende Beobachtungen gemacht – doch die Polizei gibt Entwarnung. (Symbolfoto)
Foto: imago stock&people gmbh

Zellerfeld/Bremerhöhe. Unheimliche Vorkommnisse hielten am Freitag Grundschüler im Kreis Goslar in Atem.

Als die Kinder auf den Bus am Zentralen Omnibusbahnhof warteten, fiel mehreren ein Mann mit einem Messer auf. Auch von einer Leiche in Goslar war die Rede – jetzt gibt die Polizei Entwarnung.

Goslar: Grundschüler melden Messer-Mann

Am Freitag gegen 12.30 Uhr meldeten Kinder der Grundschulen Zellerfeld und Bremerhöhe im Kreis Goslar, die sich am Zentralen Omnibusbahnhof im Wartebereich aufhielten, eine beängstigenden Begegnung.

Auf einem angrenzenden Weg war angeblich eine dunkel gekleidete Person aufgetaucht, die den Schülern ein Messer zeigte.

---------------------

Das ist der Landkreis Goslar:

  • im Südosten von Niedersachsen
  • Verwaltungssitz ist die Stadt Goslar
  • gibt es seit 1885
  • hat rund 136.292 Einwohner auf 965,29 Quadratkilometer Fläche
  • besteht aus zehn Gemeinden
  • Landrat ist Thomas Brych (SPD)

-------------------

Sofortige Fahndungsmaßnahmen der Polizei Goslar führten allerdings ins Leere, die Person wurde nicht gefunden – auch Zeugenbefragungen bestätigten die Beobachtungen der Kinder nicht.

+++ Harz: Was ist das denn? Darum schwimmt ein tonnenschwerer Bagger auf der Oker +++

Goslar: Polizei dementiert Leichenfund

Im Rahmen der Ermittlungen wurde ein weiteres Gerücht bekannt, wonach am Donnerstag hinter der Städtischen Bücherei eine Leiche gefunden worden war.

Laut Polizei gibt es keine Grundlage für dieses Gerücht – wie es entstanden ist, ist unklar.

-------------------------

Mehr News aus der Region:

---------------------------

Sollte es weitere Hinweise auf den möglichen Messer-Mann geben, der den Schülern am Freitag Angst gemacht hatte, bittet die Polizei Goslar betroffene Eltern und Zeugen sich bei der Polizei in Clausthal-Zellerfeld zu melden. Darüber hinaus wird der Bereich am Omnibusbahn im Kreis Goslar künftig zu den An- und Abreisezeiten der Grundschüler verstärkt bestreift werden. (kv)