Harz 

Harz: Tragischer Unfall! Autofahrer fliegt aus Kurve – Beifahrerin (†30) stirbt

Bei einem Unfall im Harz ist eine Frau ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Bei einem Unfall im Harz ist eine Frau ums Leben gekommen. (Symbolbild)
Foto: imago images / Die Videomanufaktur

Groß Quenstedt. Unfall-Drama im Harz!

Bei einem schweren Unfall im Harz hat eine Frau ihr Leben verloren. Sie wurde 30 Jahre alt.

Harz: Frau stirbt bei Frontalcrash bei Groß Quenstedt

Passiert ist das Ganze am Mittwochnachmittag auf der B245 zwischen Groß Quenstedt und der B81.

Laut dem Polizeirevier Harz kam ein 31-jähriger Autofahrer auf der nassen Bundesstraße mit seinem Hyundai in einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab. Leider kam ihm ausgerechnet in diesem Moment ein Ford-Kleinbus entgegen.

-------------------

Mehr von uns:

-------------------

Es kam zum Frontalcrash. Die 30-jährige Beifahrerin und der mutmaßliche Unfallverursacher wurden in ihrem Wagen eingeklemmt. Die Frau war so schwer verletzt, dass für sie jede Rettung zu spät kam. Die Schwanebeckerin verstarb an der Unfallstelle.

Zwei Männer bei Unfall schwer verletzt

Der Hyundai- sowie der Ford-Fahrer erlitten bei dem heftigen Aufprall schwere Verletzungen, berichtet die Polizei. Die Rettungs- und Bergungsarbeiten streckten sich lange hin, die B245 war an der Unfallstelle ganze fünf Stunden lang gesperrt.

+++ Harz: Tödlicher Arbeitsunfall! Bauarbeiter (†57) stürzt von Gerüst und stirbt +++

Rettungshubschrauber aus Magdeburg im Einsatz

Im Einsatz war, neben drei Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug, auch der Rettungshubschrauber „Christoph 36“ aus Magdeburg. Die Ermittlungen zur Ursache des tödlichen Unfalls im Harz dauern an. (ck)