Harz 

Harz: Verfolgungsfahrt in Wernigerode – Audi-Fahrer flüchtet hollywoodreif

Dieser Audi landete in Wernigerode im Harz in einem Carport.
Dieser Audi landete in Wernigerode im Harz in einem Carport.
Foto: Polizeirevier Harz

Wernigerode. Die Polizei im Harz steht vor einem Rätsel.

Denn was am frühen Mittwochmorgen in Wernigerode im Harz passierte, hat zunächst viele Fragezeichen hinterlassen.

Harz: Audi-Fahrer flüchtet vor Polizeikontrolle

Eigentlich hatten Beamte nur einen Audi A4 kontrollieren wollen, berichtet das Polizeirevier Harz. Dessen Fahrer hatte aber offensichtlich wenig Interesse an einer Kontrolle – und gab Gas!

Nachdem er durch mehrere Straßen gebrettert war, sprang der Mann im Pappelweg während der Fahrt aus dem Auto. Das Fahrzeug rollte daraufhin über einen Zaun und kam an einem Carport zum Stehen.

------------------

Mehr News aus dem Harz:

------------------

Der Schaden am Zaun und am Carport beträgt 1.000 Euro. Am Fahrzeug des flüchtenden Fahrers entstand ein Schaden von 3.000 Euro.

Mantrailer kann gesuchten Mann nicht erschnüffeln

Auch ein eingesetzter Fährtenhund konnte den Mann nicht finden. Die Ermittlungen wegen Fahrerflucht laufen weiterhin, so die Polizei im Harz.

Das Fahrzeug wurde auf Spuren untersucht. Warum der bisher Unbekannte vor der Polizei flüchtete, ist noch unklar. (red)