Harz 

Harz: Feuerwehr sauer! Diese Szenen machen sprachlos – „Ziemlich erbärmlich und nicht akzeptabel“

In Halberstadt (Harz) ist ein Feuerwehrmann mit einem Stein beworfen worden. Außerdem wurden die Einsatzkräfte einmal mehr behindert...  (Symbolbild)
In Halberstadt (Harz) ist ein Feuerwehrmann mit einem Stein beworfen worden. Außerdem wurden die Einsatzkräfte einmal mehr behindert... (Symbolbild)
Foto: imago images / onw-images

Halberstadt. Die Feuerwehr in Halberstadt (Landkreis Harz) ist fassungslos.

Wieder einmal gab es bei einem Einsatz Stress mit Anwohnern – und auch Gewalt. Das veranlasste die Feuerwehr aus dem Harz, mal ihre Sicht der Dinge darzustellen...

Harz: Feuerwehrmann mit Stein beworfen

Demnach waren die haupt- und ehrenamtlichen Feuerwehrleute am Donnerstag zu einem Brand in der Maxim-Gorki-Straße gerufen worden. „Dabei kam es zu einigen Situationen, die wir nicht auf uns sitzen lassen möchten“, schreiben sie im Nachgang.

+++ Königslutter: Schwangere reagiert geistesgegenwärtig – und verhindert Schlimmeres +++

Eine Gruppe Gaffer habe sich nicht hinter die Absperrung stellen wollen. Mehr noch: Aus der Gruppe heraus sei dann sogar ein Stein auf einen Feuerwehrmann im Einsatz geworfen worden.

Generell hätten sich einige Passanten auch einmal mehr daneben benommen. Bürger seien mit ihren Fahrrädern und Kindern durch die Einsatzstelle gefahren und gelaufen. Dieses Problem gebe es immer wieder, berichtet die frustrierte Feuerwehr Halberstadt.

Harz: Feuerwehr appelliert an Bürger

„Nicht nur durch Gefahren der Einsatzstelle selbst kommt es zu einem Risiko für Einsatzkräfte und Bürger, sondern auch durch Schläuche, Gerätschaften und Aggregate“, heißt es. Bei Einsatzstellen der Feuerwehr werde viel Platz benötigt. „An allen Einsatzstellen gibt es ein gewisses Unfallpotential, wovor wir unsere Mitbürger schützen wollen. Diese Absperrungen stehen also nicht ohne Grund da.“

-----------------------------

Mehr News aus dem Harz:

-----------------------------

Daher appellieren die Feuerwehrleute an alle Bürger: Haltet euch bitte an die Absperrungen und Anweisungen der Feuerwehr! Das sorgt nicht nur für eure Sicherheit, sondern auch für die der Einsatzkräfte!

Harz: Feuerwehr Halberstadt lässt Frust raus

Und dann wird es direkt: „Angriffe auf Feuerwehrangehörige sind ziemlich erbärmlich und nicht akzeptabel. Sie zeugen von keinerlei Wertschätzung und Anerkennung unserer Arbeit. Wir sind diejenigen, die unsere Gesundheit und unser Leben zum Wohl der Allgemeinheit aufs Spiel setzen – egal ob haupt- oder ehrenamtlich. Wir möchten alle am Ende des Einsatzes gesund und unversehrt zu unseren Familien zurückkehren!“

+++ Oettinger in Braunschweig: Brand in Brauerei! Feuerwehr reißt das Dach auf +++

Am Ende heißt es von der Feuerwehr aus dem Harz: „Allen Menschen, die solche Taten begehen und Feuerwehrangehörige bewerfen, angreifen oder behindern, werden wir mit aller Entschlossenheit entgegentreten und zukünftig auch rechtliche Schritte einleiten.“ (ck)