Harz 

Harz: Autofahrer aus Niedersachsen bemerkt etwas Ungewöhnliches – er reagiert geistesgegenwärtig

Ein Autofahrer aus Niedersachsen hat etwas Ungewöhnliches bemerkt – und zum Glück geistesgegenwärtig reagiert.
Ein Autofahrer aus Niedersachsen hat etwas Ungewöhnliches bemerkt – und zum Glück geistesgegenwärtig reagiert.
Foto: Polizeirevier Harz

Quedlinburg. Was für ein Schockmoment in Quedlinburg im Landkreis Harz!

Ein Autofahrer aus Niedersachsen hat während seiner Fahrt plötzlich Rauch bemerkt – und zum Glück geistesgegenwärtig reagiert.

Harz: Autofahrer bemerkt Rauch – und reagiert sofort

Der 54-Jährige war am Freitag auf der A36 unterwegs, als er plötzlich etwas Ungewöhnliches an seinem Auto bemerkte. Zwischen den Anschlussstellen Thale und Quedlinburg/Zentrum stieg plötzlich Rauch aus seinem Motorraum auf.

Wie die Polizei berichtet, reagierte der Mann aus Niedersachsen geistesgegenwärtig und stoppte den Wagen sofort auf dem Seitenstreifen. Und das offenbar keine Sekunde zu spät!

---------------------------

Mehr aus dem Harz:

-----------------------------

Auto geht vollständig in Flammen auf

Schon kurze Zeit später ging das Auto nämlich in Flammen auf. Der Renault wurde vollständig zerstört. Ein Fahrstreifen musste für mehrere Stunden in Fahrtrichtung Bernburg gesperrt werden. (abr)