Veröffentlicht inHarz

Harz: Frau erlebt Horror in eigener Wohnung – war es versuchter Mord?

frau schläft im bett nacht harz halberstadt
Halberstadt im Harz: Ein Mann hat versucht, eine Frau im Schlaf zu erwürgen – die Polizei hat den mutmaßlichen Täter gefasst. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Hans Lucas

Halberstadt. 

Was für ein Horror im Harz!

Ein Mann soll in Halberstadt im Harz versucht haben, eine schlafende Frau zu erwürgen. Jetzt steht der Vorwurf des versuchten Mordes im Raum.

Halberstadt im Harz: Mann will Frau erwürgen

Die Polizei sagt, dass der 58-jährige Beschuldigte am frühen Sonntagmorgen in die Wohnung seines Opfers in der Oststraße eingedrungen ist.. Dort hätte er sich in das Schlafzimmer begeben, wo die 51-jährige Bewohnerin schlief.

+++ Salzgitter: Autofahrer kracht gegen Brücken-Pfeiler – jede Hilfe kommt zu spät +++

Ersten Erkenntnissen zufolge habe er versucht, die Frau im Schlaf zu erwürgen, wobei sie aber wach wurde und sich heftig wehrte. Die 51-Jährige konnte daraufhin die Polizei verständigen.

——————-

Mehr Harz-Themen:

——————-

Der Mann konnte zunächst fliehen. Er war schon weg, als die Polizisten ankamen. Aber die Beamten konnten den mutmaßlichen Täter ein paar Stunden später in Halberstadt festnehmen.

Gegen den Mann wurde am Montag Haftbefehl erlassen. Es besteht der Verdacht des versuchten Mordes.

Polizei im Harz macht bisher wenige Angaben

Die Polizei im Harz machte zunächst keine Angaben dazu, wie der Mann in die Wohnung gekommen ist und in welchem Verhältnis Täter und Opfer stehen. Ablauf und Hintergrund der Tat seien Bestandteil der andauernden Ermittlungen, hieß es. (ck/dpa)