Veröffentlicht inHarz

Harz: Brand wird immer mysteriöser – Ermittler nennen erste Details zum unbekannten Toten

feuerwehr nacht
Harz: Um kurz nach 3 Uhr ging bei der Feuerwehr der Alarm. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Pressebildagentur ULMER

Quedlinburg. 

Dieser Fall aus dem Harz wird immer rätselhafter!

Auch mehrere Tage nach dem Fund einer Leiche in Quedlinburg im Harz ist immer noch nicht klar, um wen es sich handelt.

Immerhin: Einen Schritt ist die Polizei schon weiter.

Harz: Brandleiche in Quedlinburg gefunden

Am vergangenen Donnerstag, 13. Januar, ging bei der Feuerwehr gegen 3 Uhr der Alarm. Die Einsatzkräfte wurden auf das alte Galvanik-Industriegelände gerufen.

+++ Bad Harzburger verstößt gegen die 2G-Plus Regel – das ist aber nicht sein einziges Problem +++

Dort waren gleich mehrere alte Polierscheiben in Brand geraten. Wie? Das ist weiterhin unklar. Die Beamten gehen aber von Brandstiftung aus und haben ein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

——————

Noch mehr News aus dem Harz:

——————

Bei den ersten Ermittlungen vor Ort fanden die Beamten dann eine völlig verkohlte Leiche. Nicht mal das Geschlecht war zu erkennen.

Harz: Ermittlungen laufen weiter

Inzwischen haben Rechtsmediziner die Brandleiche unter die Lupe genommen. Ein Polizeisprecher sagte zu news38.de, dass es sich demnach um einen jungen Mann handelt.

„Ein Gewaltverbrechen können wir ausschließen. Allerdings ist die Identität weiterhin völlig unklar“, so der Sprecher. Die Ermittlungen im Harz laufen also weiter! (ck)