Veröffentlicht inHarz

Harz: Fußballspiel eskaliert – über 80 Personen schlagen aufeinander ein!

Doppelpass: Das ist der Kult-Talk auf Sport1

Seit 1995 gehört er fest zum Bundesliga-Wochenende: der Doppelpass.

Wernigerode. 

Bereits vor dem Anpfiff eines Fußballspieles im Harz verteilte die Polizei rote Karten.

Über 80 Fans beider Teams gingen in der Innenstadt von Wernigerode aufeinander los. Damit war das Game im Harz für sie gelaufen.

Harz: HIER wurde es hitzig

Es versprach ein spannendes Pokalspiel zu werden – doch viele Fans kamen erst gar nicht in das Stadion des FC Einheit Wernigerode. Am Samstagmittag empfing er den Halleschen FC im Harz.

————————

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  1. Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern.
  2. Den Notruf unter 112 oder 110 wählen.
  3. Ständig die lebenswichtigen Funktionen des Verletzten kontrollieren.
  4. Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten / Blutungen stillen.
  5. Stabile Seitenlage.
  6. Die Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten.
  7. Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

————————

Vor Anpfiff kam es in der Innenstadt von Wernigerode zu einem hitzigen Streit. Sieben Männer wurden vor einer Gaststätte beim Nicolaiplatz von Fans des Halleschen FC angesprochen. Plötzlich eskalierte die Situation und es wurden nicht nur Worte ausgetauscht.

Harz: Flasche trifft Fan am Kopf

Die Polizei berichtet, dass zwischenzeitlich 82 Halle-Fans auf die gegnerische Gruppe einschlugen, sie traten und mit Flaschen bewarfen. Dabei verletzte sich mindestens ein Fan aus Wernigerode am Kopf.

————————

Das könnte dich auch interessieren:

————————

Nachdem die Einsatzkräfte den Pöbel-Mob auseinanderbringen konnte, erteilte sie jedem Fan Platzverweis im Harzer Stadion. Außerdem leiteten sie ein Ermittlungsverfahren wegen Ladenfriedensbruch ein. (mbe)