Helmstedt 

Auf dem Weg zum Flut-Einsatz: Drei Feuerwehrleute verletzt

Warberg. Bei einem schweren Verkehrsunfall haben sich auf der L641 bei Warberg zwei Feuerwehrmänner schwer und einer leicht verletzt - laut Polizeiangaben war der Wagen auf dem Weg zu einem unwetterbedingten Einsatz.

Demnach fuhr der Feuerwehrwagen der Freiwilligen Feuerwehr Räbke mit Blaulicht und Martinshorn in Richtung Warberg - aus bisher nicht geklärter Ursache geriet das Fahrzeug dann auf den stark aufgeweichten Grünstreifen. Dabei verlor der 55-jährige Fahrer die Kontrolle über den Wagen; jener fuhr etwa 70 Meter über den Seitenstreifen und prallte schließlich gegen einen Baum.

Durch den Crash wurden der Fahrer und ein 23-jähriger Beifahrer schwer verletzt; ein weiterer Insasse (24) verletzte sich leicht. Alle Verletzten wurden zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus Helmstedt gebracht. An dem Fahrzeug entstand ein Totalschaden - die Schadenshöhe liegt bei etwa 18.000 Euro.

Helmstedt 

Open-Air: Markplatz wird zum Kino-Saal

Helmstedt lädt im August wieder zum Open Air Kino ein. (Archivbild)
Helmstedt lädt im August wieder zum Open Air Kino ein. (Archivbild)
Foto: Andreas Warmbein
Mehr lesen