Veröffentlicht inHelmstedt

Bewohner überrascht Einbrecher mit Skelett-Handschuhen

Helmstedt. 

Die Haare haben einem 29 Jahre alten Mann aus Helmstedt zu Berge gestanden, als er am Montagmorgen gegen 03.50 Uhr durch Geräusche in seiner Wohnung in der Hermann-Stöber-Straße geweckt wurde. Das berichtet die Polizei in Helmstedt am Montag, 11. September.

Der Wohnungsinhaber sei aus dem Bett gesprungen und habe einen Einbrecher ertappt, der gerade im Begriff war, sich in seiner Wohnung umzuschauen. Sichtlich überrascht flüchtete der Unbekannte Hals über Kopf aus der Wohnung und fuhr mit einem Fahrrad davon. Der Unbekannte war etwa 20 Jahre alt und ungefähr 1,70 bis 1,75 Meter groß. Er hatte dunkle Haare und trug einen schwarzer Kapuzenpullover mit weißer Aufschrift auf dem Rücken.

Auffällig waren die Handschuhe, die der Mann trug: Diese hatten einen weißen Skelettaufdruck. Der Einbrecher flüchtete dann mit einem sogenannten Down Hill Bike, ein etwas tieferes Mountainbike mit breitem Lenker. Die Polizei hofft jetzt darauf, dass Anwohnern oder Passanten der flüchtige Radfahrer aufgefallen ist. Zeugen, die Hinweise zu der auffälligen Bekleidung des Unbekannten geben können, nehmen die Polizisten in Helmstedt unter der Telefonnummer 05351/5210 entgegen.