Helmstedt 

Feuer in der Tankstelle: Großübung in Velpke

Foto: Mirko Wogatzki/Samtgemeindefeuerwehr Velpke

Velpke. Feuer in der Star-Tankstelle in Velpke: Das war das Szenario einer Großübung für die Feuerwehren der Samtgemeinde Velpke am Wochenende. Zwar hatten die Organisatoren nicht den schlimmsten anzunehmenden Unfall, die Explosion der Treibstofftanks, "vorbereitet".

Doch der angenommene Brand in der Heizungsanlage, heftige Rauchentwicklung, mehrere vom Feuer bedrohte Chemikalienbehälter sowie die Suche nach zwei vermissten Beschäftigten forderten die insgesamt 86 Einsatzkräfte aus Bahrdorf, Groß Twülpstedt, Velpke, Danndorf, Grafhorst, Meinkot und Wahrstedt.

Nicht nur die Situation in der Tankstelle war für die ehrenamtlichen Brandbekämpfer ungewöhnlich: Sie mussten auch rund 680 Meter Schläuche verlegen, wie Mirko Wogatzki, Sprecher der Samtgemeinde-Feuerwehr, berichtete. Trotz allem zeigten sich Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau und sein Stellvertreter Gunnar Schluchmann zufrieden mit der Leistung ihrer Kameraden.