Helmstedt 

Crash bei Rennau: Experte muss ran

Die Autos mussten abgeschleppt werden.
Die Autos mussten abgeschleppt werden.
Foto: Alexander Weis, Feuerwehr Helmstedt

Helmstedt. An der Anschlussstelle Rennau bei Helmstedt sind am Mittwochmorgen zwei Autos gegeneinander gekracht. Wie die Feuerwehr mitteilt, wurden bei dem Unfall zwei Personen verletzt und in ein Krankenhaus gefahren.

Die Feuerwehr hat die Batterien der Autos abgeklemmt - eine Fachfirma muss jetzt die Straße reinigen, da Betriebsmittel ausgelaufen sind. Wie es zu dem Unfall kam, ist bisher unklar.