Helmstedt 

Ende einer Taxifahrt – was war da los?

Helmstedt. Die Polizei sucht Zeugen zu einem mutmaßlichen Raub auf der Poststraße. Dieser soll sich am Donnerstag gegen 22 Uhr abgespielt haben, so die Polizei am Freitag, 29. Dezember.

Ein 28-Jähriger rief am späten Abend bei der Polizei an und schilderte, wie er mit einem Begleiter mit einem Taxi von einem Lokal zur Poststraße gefahren sei. An der Postfiliale sei dann eine Gruppe Unbekannter auf sie losgegangen.

Bei dem Überfall seien ihnen gewaltsam die Handys sowie Bargeld abgenommen worden. Er wurde leicht verletzt, wollte sich aber nicht von einem Rettungsdienst behandeln lassen. Sein Mitfahrer war schon weg, als die Polizei kam.

Die Beamten suchen ihn jetzt – und auch andere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Auch mit dem Taxifahrer würde die Polizei gern mal sprechen.

Die Telefonnummer des Polizeikommissariats Helmstedt lautet 05351/5210.

Helmstedt 

Einbruch in Vodafone-Shop: Zeugen gesucht

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein junger Mann sitzt am 03.03.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) in einer S-Bahn und benutzt dabei sein Smartphone. (zu dpa: "Gute Vorsätze im Südwesten: Jeder Fünfte will weniger online sein" vom 18.12.2017) Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein junger Mann sitzt am 03.03.2017 in Frankfurt am Main (Hessen) in einer S-Bahn und benutzt dabei sein Smartphone. (zu dpa: "Gute Vorsätze im Südwesten: Jeder Fünfte will weniger online sein" vom 18.12.2017) Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++
Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa
Mehr lesen