Helmstedt 

Heldenhaft ins neue Jahr: Nachbar rettet Leben

Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).
Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).
Foto: dpa

Grasleben. Nachbarn haben einem Anwohner am Neujahrstag das Leben gerettet: Der Mann aus Mariental hatte in seiner Wohnung in der Buchenallee am Mittag Essen im Ofen vergessen und sich schlafen gelegt. Seine Nachbarn haben den Rauchmelder gehört und das Feuer gerochen. Weil der Mann jedoch weder auf Klingeln noch auf Klopfen reagierte, alarmierten die Anwohner schließlich die Feuerwehr.

"Wir haben den Mann dann schlafend in seiner Wohnung gefunden und hinausgebracht.", so Gemeindebrandmeister Maik Wermuth. Der Bewohner kam mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus. Die Einsatzkräfte konnten den Entstehungsbrand in der Küche löschen und haben die Wohnung im Anschluss gut gelüftet.