Helmstedt 

Es war einmal ein VW-Bus...

Die Ortsfeuerwehr Helmstedt ist am Dienstagvormittag auf die Raststätte Waldkater an der A2 gerufen worden. Dort stand ein VW-Bus in Flammen – "in voller Ausdehnung", wie Feuerwehrsprecher Alexander Weis schreibt.

Die Einsatzkräfte löschten den Brand unter Atemschutz mit einem Stahlrohr. Danach banden sie noch ausgelaufene Betriebsmittel. Nach gut einer Stunde war der Einsatz beendet.

Als Ursache vermutet die Feuerwehr einen technischen Defekt. Die Schadenshöhe muss noch ermittelt werden. Von Verletzten war nicht die Rede.

Helmstedt 

Heldenhaft ins neue Jahr: Nachbar rettet Leben

Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).
Die Feuerwehr war mit 36 Einsatzkräften vor Ort (Symbolbild).
Foto: dpa
Mehr lesen