Helmstedt 

Ausweichmanöver auf B244: Polizei sucht Unfallfahrer

Schöningen. Die Polizei Helmstedt sucht einen Unfallverursacher. Passiert ist das Ganze bereits am vergangenen Samstag, 30. Dezember 2017. Nach Polizeiangaben war der gesuchte Verursacher gegen 7.50 Uhr auf der B244 von Helmstedt in Richtung Esbeck unterwegs.

Fahrer muss ausweichen

Ausgerechnet als ihm ein Opel-Fahrer aus Esbeck entgegenkam, geriet der Fahrer aus unklarer Ursacher auf die Gegenfahrbahn. Der 42-jähriger Esbecker musste ausweichen und prallte mit den beiden rechten Rädern seines Opels gegen den Bordstein.

Verursacher fährt weiter

Der gesuchte Fahrer fuhr aber einfach weiter. "Er hat ohne einen Bremsversuch die Unfallstelle verlassen. Sein Wagen wurde durch mein Ausweichen auch nicht beschädigt. Leider gibt es aufgrund der noch vorherrschenden Dämmerung keine Hinweise auf das Fahrzeug oder das Kennzeichen", schreibt der Betroffene news38.de.

Der Schaden liegt laut Polizei bei rund 250 Euro. Laut dem Esbecker beträgt er sogar 4.000 Euro.

Helmstedt 

Anonymer Spender schlägt wieder zu: Familie beschenkt

Familienvater Thomas Giovanni Lauenburger (rechts) nimmt die Spende entgegen. Redakteur Jürgen Paxmann zeigt den Umschlag, der vor einigen Tagen eingegangen war.
Familienvater Thomas Giovanni Lauenburger (rechts) nimmt die Spende entgegen. Redakteur Jürgen Paxmann zeigt den Umschlag, der vor einigen Tagen eingegangen war.
Foto: Markus Brich/Helmstedter Nachrichten
Mehr lesen