Helmstedt 

Großalarm im Gewerbepark - Das war der Grund

Etwa eine Stunde lang dauerte der Einsatz der Wehrleute im Gewerbepark Flechtorf.
Etwa eine Stunde lang dauerte der Einsatz der Wehrleute im Gewerbepark Flechtorf.
Foto: Rainer Madsack/Gemeindefeuerwehr Lehre

Flechtorf. Elf Fahrzeuge und fast 60 Einsatzkräfte: Mit einem Großaufgebot war die Gemeindefeuerwehr Lehre am späten Sonntagnachmittag im Gewerbepark Flechtorf vor Ort.

Der Grund: In einem Betrieb an der Nikolaus-Otto-Straße hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Wehrleute stellten zwar schnell fest, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Doch ihnen gelang es nach Angaben von Wehr-Sprecher Rainer Madsack nicht, die Anlage wieder "zurückzusetzen". Deshalb mussten sowohl ein Haustechniker als auch Experten einer Fachfirma angefordert werden.

Im Einsatz waren nach Angaben des Sprechers sowohl ein Rettungswagen aus Lehre als auch die Wehren aus Beienrode, Flechtorf, Groß Brunsrode, Klein Brunsrode und Lehre.