Helmstedt 

In Baum hängen geblieben: Lkw verliert Hydrauliköl

Der Lkw war auf der K57 zwischen Groß Sisbeck und Volkmarsdorf an einem Baum hängen geblieben.
Der Lkw war auf der K57 zwischen Groß Sisbeck und Volkmarsdorf an einem Baum hängen geblieben.
Foto: Feuerwehr Velpke

Groß Sisbeck/Volkmarsdorf. Auf der K57 ist am Freitagmittag ein Lkw-Fahrer von der Straße abgekommen und hat sich dabei in einem Baum verfangen: Die Feuerwehr musste den Lkw bergen.

Wie die Feuerwehr Velpke berichtet passierte der Unfall zwischen Groß Sisbeck und Volkmarsdorf. Der Fahrer versuchte noch, seinen Lkw wieder auf die Straße zu lenken, schaffte es wegen des Baumes aber nicht - zu allem Überfluss platzte bei der Aktion auch noch sein Hydraulikbehälter.

Hydrauliköl läuft aus

Die Feuerwehr fing noch auslaufendes Hydrauliköl auf und streute die bereits ausgelaufene Flüssigkeit ab. Außerdem sicherten sie den Verkehr während des Einsatzes.

Nach gut drei Stunden konnten die Einsatzkräfte wieder abziehen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt - er kam mit dem Schrecken davon.

Die Bilder des Einsatzes