Helmstedt 

Feuer in der Nacht: Fast wie vor einem Jahr

Das Feuer wurde gegen 2 Uhr am Samstag gemeldet.
Das Feuer wurde gegen 2 Uhr am Samstag gemeldet.
Foto: Feuerwehr Helmstedt

Helmstedt. Mitten in der Nacht hat ein Feuer die Einsatzkräfte der Helmstedter Feuerwehr auf den Plan gerufen. Wie die Feuerwehr am Samstagmorgen mitteilte, war das Feuer gegen 2 Uhr in der Nacht in einem Schuppen hinter einem Wohnhaus in der Vorsfelder Straße ausgebrochen.

Fast genau vor einem Jahr, am 23. Mai 2017, war die Feuerwehr ebenfalls an diesem Ort und hatte gegen ein Feuer gekämpft, das in dem Wohnhaus ausgebrochen war.

Dach muss runter

Im aktuellen Fall hatte ein Trupp unter Atemschutz und mit einem Rohr das Feuer bekämpft und schnell unter Kontrolle. Um auch wirklich alle Glutnester zu erwischen, hatten die Einsatzkräfte einen Teil des Daches des Schuppens abgenommen, da sich das Feuer in diesem Bereich bereits ausgebreitet hatte.

Nachdem das Feuer gelöscht war, wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.

Wolfsburg 

Heftiger Kreuzungs-Crash: Sechs Kinder an Bord

Am Freitagabend war noch unklar, wie viele Menschen verletzt wurden (Symbolbild).
Am Freitagabend war noch unklar, wie viele Menschen verletzt wurden (Symbolbild).
Foto: Nicolas Armer / dpa
Mehr lesen