Helmstedt 

So weit das Auge reicht: Juleumsturm wieder geöffnet

Helmstedt mal anders: Panoramablick auf die Stadt vom Juleumsturm aus.
Helmstedt mal anders: Panoramablick auf die Stadt vom Juleumsturm aus.
Foto: Landkreis Helmstedt / Marc Holzkamp

Helmstedt. Wer einmal einen weiten Blick riskieren möchte, ist auf dem Juleumsturm in Helmstedt genau richtig. Von weit oben ist ein Ausblick auf die Stadt am Elm und Umgebung möglich.

153 Stufen nach oben

Am Samstag, 4 August, kann der Turm von 11 bis 12 Uhr wieder bestiegen werden. Der Landkreis macht jedoch darauf aufmerksam, dass es zu Wartezeiten kommen kann, weil nur eine begrenzte Anzahl Besucher auf den Turm steigen kann.

Kinder dürfen nur mit Erwachsenen die über 153 Stufen bewältigen. Der Eintritt ist frei. Am selben Tag kann auch die ehemalige Universitätsbibliothek besichtigt werden. Von 10.45 bis 12.30 Uhr hat der Saal geöffnet.