Helmstedt 

A2 bei Helmstedt: Crash mit 7 Autos

Zwei der sieben beteiligten Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten (Archivfoto).
Zwei der sieben beteiligten Fahrzeuge waren so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten (Archivfoto).
Foto: Alexander Weis/Ortsfeuerwehr Helmstedt

Helmstedt. Eine Karambolage mit insgesamt sieben Autos hat am Sonntagmittag den Verkehr auf der A2 bei Helmstedt behindert. Zwischen den Anschlussstellen Helmstedt-Marienborn und Helmstedt-Zentrum habe sich der Unfall ereignet, berichtete die Einsatzleitstelle gegenüber news38.de.

Zwar war kurzzeitig die A2 in Richtung Braunschweig komplett gesperrt; weil sämtliche Insassen aller sieben Fahrzeuge aber unverletzt geblieben waren, konnten die Havaristen schnell von den Fahrstreifen geholt werden; inzwischen fließt der Verkehr wieder. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden, hieß es von der Polizei.

Die genaue Unfallursache ist noch unklar, ebenso die Höhe des Sachschadens.