Helmstedt 

Messerstiche in Helmstedt: Polizei sucht Zeugen

Die Polizei in Helmstedt.
Die Polizei in Helmstedt.
Foto: Siegfried Denzel

Helmstedt. Die Polizei in Helmstedt sucht Zeugen einer Messerstecherei, die sich im Bereich Kornstraße, Heinrichsplatz oder Lindenplatz ereignet haben soll. Wie Polizeisprecher Sven-Marco Claus am Montag berichtete, sei ein 35-jähriger Helmstedter am Samstagmittag mit Schnittverletzungen im Klinikum erschienen.

Der Mann habe angegeben, mit einer dreiköpfigen Gruppe "Stress gehabt" zu haben; dabei sei er von einem aus dem Trio mit einem Messer verletzt worden.

Zeitpunkt unbekannt

Da auch der genaue Zeitpunkt der Auseinandersetzung unklar ist - der Vorfall könnte am frühen Morgen oder am Vormittag passiert sein -, hofft die Polizei auf Hinweise aus der Bevolkerung. Während des Streits stand der 35-Jährige unter Alkoholeinfluss.

Das Kommissariat ist unter Telefon 05351/5210 erreichbar.