Helmstedt 

Einbrecher kommen wieder und scheitern an Tür

Die Polizei geht davon aus, dass beide Taten zusammenhängen (Archivbild).
Die Polizei geht davon aus, dass beide Taten zusammenhängen (Archivbild).
Foto: Mareike van Gerpen

Helmstedt. Die Polizei Helmstedt hat es grad mit zwei Einbrüchen in der Marktpassage in der Neumärker Straße zu tun. In einem Fall waren die Täter erfolgreich – irgendwann zwischen Dienstag, 20.30 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr.

Die Täter brachen mit Gewalt die Tür eines Cafés auf und durchforsteten die dortigen Schränke und Schubladen nach Bargeld. Dabei fielen ihnen ein Würfeltresor, eine Geldkassette und eine Geldbörse in die Hände. Wie viel Geld sie erbeutet haben, ist laut Polizei noch unklar.

Zweites Mal war vergebens

Zwischen Dienstag, 17 Uhr, und Mittwoch 8.30 Uhr versuchten vermutlich dieselben Täter nur ein paar Meter weiter ins Geschäft eines Verlagshauses einzubrechen. Daran scheiterten sie aber offenbar. Eine Angestellte rief am Morgen die Polizei, weil sie Einbruchsspuren an der Tür entdeckt hatte.

Die Ermittler sind sich ziemlich sicher, dass beide Taten zusammenhängen und bitten Zeugen, sich telefonisch unter der Nummer 05351/5210 zu melden. (ck)