Helmstedt 

Nach Einbrüchen und Diebstählen in Schöningen: Vier Jugendliche festgenommen

Die vier Tatverdächtigen hatten ziemlich viel Beute gemacht.
Die vier Tatverdächtigen hatten ziemlich viel Beute gemacht.
Foto: Polizei Wolfsburg

Schöningen. Die Polizei in Schöningen hat eine vierköpfige Diebesbande festgenommen. Wie die Beamten am Freitag mitteilten, war es in den vergangenen Wochen immer wieder zu Einbrüchen in Garagen und Vereinsheimen gekommen.

Junge Täter

Als die Täter erneut in einen Einkaufsmarkt einbrachen, wurden sie bei der Tat gefilmt. Die Polizei in Schöningen konnte daraufhin vier Männer identifizieren - alle samt Jugendliche und Heranwachsende aus Schöningen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren.

Laut Ermittlungen der Beamten waren die Jungs immer in unterschiedlicher Besetzung unterwegs.

------------------

Mehr Themen:

------------------

Bei Durchsuchungen konnten die Beamten schließlich Diebesgut aus zwei Geschäften in Schöningen sicherstellen. Den vier Verdächtigen konnten bereits Einbrüche in Geschäfte, Vereinsheime, Gaststätten und Garagen zugeordnet werden. Die Gruppe soll sich auch in unverschlossenen Garagen bedient und Fahrräder geklaut haben.

Keine Haft

Die Gruppe wurde bereits zu den Taten verhört - sie hatten alles zugegeben.

In Haft genommen wurden die Einbrecher jedoch vorerst nicht. Sie müssen jedoch mit einer Gerichtsverhandlung und entsprechenden Strafen rechnen. Die Polizei bittet die Bevölkerung auch weiterhin, Beobachtungen zu melden, um Diebe ausfindig machen zu können. (mvg)