Helmstedt 

Streit in Schöningen entpuppt sich als Fake: Polizei schließt Ermittlungen ab

Eine Zeugin war in Schöningen dazwischen gegangen. (Symbolbild)
Eine Zeugin war in Schöningen dazwischen gegangen. (Symbolbild)
Foto: Maurizio Gambarini/dpa

Schöningen. Update: Die Polizei hat den Fall in Schöningen geklärt. Laut Angaben der Beamten hatte sich die Jugendliche den angeblichen Zwischenfall komplett ausgedacht.

Nach einem Streit in Schöningen sucht die Polizei nun nach einer wichtigen Zeugin. Wie die Beamten mitteilten, waren ein bislang noch unbekannter jüngerer Mann und eine Jugendliche am Montagvormittag in der Mitgaustraße im Baugebiet Bohrfeld aneinander geraten.

Zeugin gesucht

Erst als eine couragierte Zeugin dazwischen ging, ließen die beiden voneinander ab.

-------------------

Mehr Themen:

Auf die Tanzfläche: Tanschulen werden immer beliebter

Unfall bei Salzgitter: Auto prallt gegen Eisenbahnbrücke

Achtung, Sturmböen! Verschärfte Sturmwarnung im Oberharz – hier musst du besonders aufpassen

-------------------

Die Jugendliche konnte daraufhin entkommen.

Die Polizei möchte dennoch die Hintergründe der Auseinandersetzung klären und sucht deshalb nun nach der Frau, die die Streitenden getrennt hatte. Sie wird gebeten, sich unter 05352/951050 bei der Polizei in Schöningen zu melden. (mvg)