Helmstedt 

Aus dem Schlaf gerissen: Bewohner von Einbrechern geweckt

Die Täter hatten die Bewohner des Hauses geweckt (Symbolbild).
Die Täter hatten die Bewohner des Hauses geweckt (Symbolbild).
Foto: dpa

Helmstedt. Das möchte wirklich niemand erleben: Hausbewohner sind in der Nacht zum Montag von Einbrechern aus dem Schlaf gerissen worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, waren die Täter zunächst über einen Zaun des Hauses in der Klosterstraße geklettert und so in den Garten gelangt.

Bewohner geweckt

Dort versuchten die Einbrecher dann mit Gewalt, die Terrassentür des Hauses aufzubrechen.

---------------------

Mehr aus Helmstedt:

In Schöningen dazwischen gegangen: Frau trennt Streitende

Unfall auf der A2: Hier steht Ihr im Berufsverkehr

Auto überschlägt sich mehrfach bei Danndorf: Fahrer lebensgefährlich verletzt

---------------------

Von den Geräuschen aus dem Schlaf gerissen, alarmierte der 32 Jahre alte Bewohner des Hauses sofort die Polizei in Helmstedt. Als die Beamten nur kurze Zeit später in der Klosterstraße eintrafen, waren die Täter jedoch verschwunden.

Die Polizei suchte zwar in der Umgebung noch nach den Tätern, jedoch ohne Erfolg. Die Polizei schätzt den Schaden an der Terrassentür auf rund 550 Euro. Anwohner, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Helmstedt unter 05351/5210 zu melden. (mvg)