Helmstedt 

A2 bei Lehre: Reisebus quasi ohne Bremsen unterwegs

Nachdem vor etwa drei Wochen bereits ein Reisebus mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen wurde, erwischte es an diesem Wochenende einen Bus aus der Ukraine (Archivbild).
Nachdem vor etwa drei Wochen bereits ein Reisebus mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen wurde, erwischte es an diesem Wochenende einen Bus aus der Ukraine (Archivbild).
Foto: imago/Olaf Selchow
  • Bus will in die Ukraine fahren.
  • Auf der A2 bei Lehre ist Schluss.
  • Laut Polizei aus gutem Grund.

Lehre. 39 Fahrgäste haben sich unbewusst in Lebensgefahr begeben. Als sie am Samstag in Koblenz in einen ukrainischen Reisebus einstiegen, ahnten sie wohl nicht, dass dieser mehr oder weniger ohne funktionstüchtige Bremsen unterwegs war.

Autobahnpolizei legt Bus auf A2 still

Die Autobahnpolizei hat den Bus, der auf dem Weg ins ukrainische Kherson war, am Mittag auf der A2 bei Lehre gestoppt und kontrolliert. "Die Beamten stellten fest, dass eine Bremse ohne oder zumindest mit verminderter Funktion war", heißt es am Montag von der Polizei.

Bremsscheiben verrostet und blank

"Es war zu sehen, dass die Bremsscheibe der rechten Fahrzeugseite stark verrostet war. Im Vergleich dazu war an der Bremsscheibe der linken Fahrzeugseite deutlich die Funktion der Bremsanlage zu erkennen, das Metall der Bremsscheibe war blank", schreiben die Beamten.

Busfahrer muss Bußgeld zahlen

Bei der Kontrolle gab es keine Möglichkeit, die Bremsen fachgerecht zu testen. Also verboten die Polizisten es dem 50-jährigen Busfahrer weiterzufahren. Sie brummten ihm ein Ordnungswidrigkeitenverfahren auf; das Bußgeld bezahlte der Mann direkt.

Ähnliche Artikel:

Die Polizisten stellten die Kennzeichen sowie die Fahrzeugdokumente sicher. Der Bus darf erst wieder losfahren, wenn eine anerkannte Fachwerkstatt die Bremsen repariert hat beziehungsweise ein Prüfverfahren erfolgreich war.

Ersatzbus kommt – nach fünf Stunden

Das Bunsunternehmen hat für die knapp 40 Fahrgäste einen Ersatzbus angefordert, der sie weiter an ihr Ziel bringen sollte. Nach fünf Stunden Wartezeit kam der dann auch. Aber er war wenigstens sicher. (ck)