Helmstedt 

17-Jährige angefahren und abgehauen: Wer kennt den weißen Transporter?

Das Mädchen wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Das Mädchen wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Foto: Nicolas Armer / dpa

Helmstedt. Eine 17-Jährige ist von einem Auto angefahren und dabei zum Glück nur leicht verletzt worden. Der Unfallfahrer hat sich allerdings einfach aus dem Staub gemacht.

Laut einer Mitteilung der Polizei am Donnerstag hatte die 17-Jährige aus Schöningen am Mittwochvormittag gegen 10.30 Uhr den Tangermühlenweg überquert. Ein großer weißer Transporter hatte angehalten, um die junge Frau über die Straße zu lassen.

Plötzlich fährt der Transporter los

Doch bevor sie auf der anderen Straßenseite ankam, fuhr der weiße Transporter wieder an und erwischte das Mädchen mit der Fahrzeugfront. Die 17-Jährige stürzte zu Boden und wurde dabei zum Glück nur leicht verletzt.

---------------------

Mehr aus Helmstedt:

---------------------

Dennoch wurde sie von einem Rettungswagen zur Behandlung ins Helmstedter Klinikum gebracht.

Fahrer haut einfach ab

Der Fahrer des Transporters allerdings kümmerte sich weder um die Verletzte, noch um den Unfall und fuhr einfach weiter.

Die Polizei hofft nun, dass Zeugen den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den weißen Transporter geben können. Besonders ein roter Kleinwagen, der zur Unfallzeit an der Unfallstelle vorbeifuhr, ist für die Beamten wichtig.

Erreichbar ist die Polizei in Helmstedt unter 05351/5210. (mvg)