Helmstedt 

Carport in Mackendorf abgebrannt: Flammen bedrohen Wohnhaus

Foto: Andreas Meißner/Kreisfeuerwehr Helmstedt

Velpke. In Mackendorf ist ein Carport abgebrannt. Fast 60 Einsatzkräfte waren am frühen Mittwochmorgen in der Döhrener Straße vor Ort, um Schlimmeres zu verhindern. Als sie ankamen, schlugen ihnen die Flammen schon entgegen.

Die Polizei schreibt, dass eine 42-Jährige Bewohnerin durch einen lauten Knall geweckt wurde und das Feuer bemerkte. Sie und eine weitere, 72 Jahre alte Bewohnerin konnten sich unverletzt ins Freie retten.

Laut Feuerwehr drohte der Brand auch aufs Wohngebäude überzugreifen, zwei Trupps unter Atemschutz konnten das aber verhindern.

Für die Nachlöscharbeiten zogen die Einsatzkräfte alles auseinander, was unter dem Carport lagerte. Nach knapp zwei Stunden war der Einsatz beendet.

Zur Brandursache und zum entstandenen Schaden gibt es noch keine Informationen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.(ck)