Helmstedt 

Von Baulärm in Helmstedt genervt: Nachbar zieht Messer

Plötzlich habe der Mann ein Messer gezogen. (Symbolbild)
Plötzlich habe der Mann ein Messer gezogen. (Symbolbild)
Foto: dpa

Helmstedt. Weil ihn die Renovierungsarbeiten bei seinen Nachbarn gestört haben, ist ein Mann in Helmstedt am Mittwochmorgen komplett ausgerastet.

Wie die Polizei am Nachmittag berichtete, waren drei Handwerker im Alter von 21, 22 und 52 Jahren in einem Wohnhaus in der Straße An der Bleiche am renovieren.

-------------------------

Mehr aus Helmstedt:

-------------------------

Bewohner zieht Messer

Im Treppenhaus trafen sie dann auf eine 37-Jährigen, der ebenfalls in dem Haus wohnte. Die Männer gerieten in Streit. Plötzlich habe der 37-Jährige ein Klappmesser gezogen und den 22-jährigen Handwerker damit am Bein verletzt.

Die Handwerker alarmierten sofort die Polizei. Gegen den Mann wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (mvg)