Helmstedt 

A2 bei Helmstedt: Fünf Fahrzeuge an Unfällen beteiligt - Strecke wieder frei

Stau (Symbolbild).
Stau (Symbolbild).
Foto: Siegfried Denzel

Helmstedt. Auf der A2 hat es am Montagmorgen gleich mehrere Unfälle gegeben. Das hat Polizeisprecher Stefan Weinmeister auf news38.de-Anfrage bestätigt.

Am Morgen waren auf der A2 von Magdeburg in Richtung Braunschweig zwischen Rennau und Königslutter zwei Fahrstreifen gesperrt.

----------------------------

Mehr aus Helmstedt:

----------------------------

Unfälle auf A2 im Berufsverkehr

Nach ersten Informationen der Polizei hatte es gegen 8.30 Uhr gleich drei Unfälle gegeben. Insgesamt sollen dabei fünf Fahrzeuge beteiligt sein, darunter auch zwei Lkw. Bei den Unfällen wurde nach ersten Angaben niemand verletzt.

Zur Räumung der Unfallstelle musste der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden. Seit dem frühen Montagvormittag ist die Straße wieder frei und der Verkehr fließt wieder. (mvg)

Dieser Artikel wurde aktualisiert.