Helmstedt 

Mitten in Helmstedt: Familien gehen aufeinander los – und das nicht nur einmal

Die Polizei Helmstedt holte sich bei dem EInsatz in der Kornstraße Unterstützung aus Wolfsburg und Schöningen. Es gab eine Festnahme (Symbolbild).
Die Polizei Helmstedt holte sich bei dem EInsatz in der Kornstraße Unterstützung aus Wolfsburg und Schöningen. Es gab eine Festnahme (Symbolbild).
Foto: Oliver Berg / dpa

Helmstedt. In der Kornstraße in Helmstedt ist ein Streit zweier Familien eskaliert. Ein Mann wurde dabei schwer verletzt, berichtet die Polizei.

Demnach wurden die Beamten am Montag zunächst gegen 16.15 Uhr alarmiert. Mindestens neun Personen im Alter zwischen 17 und 33 Jahren hatten sich eine körperliche Auseinandersetzung geliefert.

Mehrere Streifenwagenbesatzungen konnten die Lage zunächst beruhigen. Die Polizei sprach Verwarnungen und Platzverweise aus. Nur eine gute Stunde später ging dann der nächste Notruf ein.

Déjà-vu in Helmstedt: Polizei rückt wieder aus

Schon wieder gebe es in der Kornstraße Stress zwischen mehreren Leuten. Die Polizei rückte also wieder aus und forderte Unterstützung aus Wolfsburg und Schöningen an.

Als die Beamten am Einsatzort ankamen, trafen sie in einem Wohnhaus auf einen 24 Jahre alten Mann, der schwer verletzt war. Der Mann sowie Zeugen sagten, dass der Angreifer zusammen mit Angehörigen ins Geschäftshaus gegenüber geflüchtet sei.

Polizei nimmt Verdächtigen aus Königslutter fest

Daraufhin durchsuchten die Polizeikräfte den Laden – und nahmen einen 20-jährigen Mann aus Königslutter unter dringendem Tatverdacht vorläufig fest.

Verwandte Artikel:

Die anderen Anwesenden bekamen einen weiteren Platzverweis, den sie diesmal auch einhielten. Außerdem fanden die Polizisten diverse verbotene Gegenstände sowie unverzollten Tabak in dem Geschäft.

Höhere Polizeipräsenz in der Nacht

Über den Hintergrund der Streitigkeiten zwischen den Familien mit syrisch-arabischen Wurzeln kann die Polizei derzeit noch nichts sagen. Die Beamten waren am Abend und in der Nacht mit einem größeren Aufgebot am Tatort, um langfristig für Ruhe zu sorgen. Die Ermittlungen laufen. (ck)