Helmstedt 

Schwerer Unfall auf der A2 bei Königslutter mit vier Fahrzeugen – Autobahn musste gesperrt werden

Auf der A2 bei Königslutter in Richtung Magdeburg krachte es am Samstagnachmittag. (Symbolbild)
Auf der A2 bei Königslutter in Richtung Magdeburg krachte es am Samstagnachmittag. (Symbolbild)
Foto: Stefan Puchner

Königslutter. Ein Unfall hat sich am Samstagnachmittag auf der A2 bei Königslutter in Richtung Magdeburg ereignet.

Vier Fahrzeuge sind auf der A2 gegen 15.40 Uhr ineinandergekracht. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei hatte ein Wohnmobil einen Reifenplatzer. Ein Auto ist deshalb in das Wohnmobil gekracht. Zwei weitere fuhren auch noch auf, allerdings nicht so schwerwiegend wie der erste Wagen.

Der Beifahrer im Wohnmobil wurde schwer verletzt. Zwei weitere Männer sowie eine Frau leicht. Sie mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Autobahn musste voll gesperrt werden. Die Bergungsarbeiten dauerten mehrere Stunden. Zwischenzeitlich staute es sich. Nach etwa drei Stunden konnten die Fahrbahnen wieder freigegeben werden. (js)