Helmstedt 

Flammen in Grasleben: Feuer droht auf Gaststätte überzugreifen

Foto: Wermuth, Gemeindebrandmeister Grasleben

Grasleben. In der Nacht hat es in Grasleben im Landkreis Helmstedt gebrannt. Eine Frau hatte das Feuer entdeckt und umgehend die Feuerwehr Grasleben alarmiert.

Wie die Einsatzkräfte in der Nacht zum Mittwoch mitteilten, hat in der Nähe des Freibades ein Schuppen gebrannt. Ein Unterstand für Holz, der direkt an eine Gaststätte grenzte, brannte bereits lichterloh.

Umgehend wurde ein Trupp unter schwerem Atemschutz und einem Schnellangriffschlauch eingesetzt, um die Flammen zu bekämpfen.

-------------------------------

Mehr aus Helmstedt:

-------------------------------

Das schnelle Eingreifen der Feuerwehr verhinderte, dass das Feuer auf das Restaurant und auf einen daneben stehenden Wohnwagen übergreifen konnte.

Sieben Bewohner in Sicherheit gebracht

Die sieben Bewohner des Gebäudes wurden von der Anruferin schon aus dem Gebäude geholt. Durch ihrer Hilfe und dem schnellen Eingreifen der Feuerwehr schlimmeres verhindert werden konnte. Gegen 2 Uhr konnte Feuer aus an die Einsatzleitstelle gemeldet werden.

Auf dem Weg zum Gerätehaus kamen die Einsatzkräfte noch an einem Wasserrohrbuch vorbei und wurden dort ebenfalls noch kurz tätig und unterstützen den zuständigen Wasserverband. (mvg)