Helmstedt 

Betrüger bei Edeka in Königslutter unterwegs: So dreist zocken sie dich ab

Betrüger treiben ihr Unwesen auf dem Parkplatz von Edeka in Königslutter. (Symbolbild)
Betrüger treiben ihr Unwesen auf dem Parkplatz von Edeka in Königslutter. (Symbolbild)
Foto: dpa

Königslutter. Betrüger haben am Freitag ihr Unwesen auf dem Parkplatz von Edeka in Königslutter getrieben. Wie die Polizei gegenüber news38.de bestätigt, waren ein Mann und eine Frau dort unterwegs, um illegal Spenden zu sammeln.

Wie Edeka auf seiner Facebook-Seite berichtet, hätten die Personen sich als Taubstumme ausgegeben und versucht, so Geld zu sammeln. Sie seien damit laut Edeka auch schon erfolgreich gewesen.

Einen Mann konnten die Polizeibeamten bereits festnehmen. Die Frau ist flüchtig.

+++Kreis Helmstedt: Frau soll gelähmten Kater aus Auto geworfen haben - jede Hilfe kommt zu spät+++

Edeka weist darauf hin, vorsichtig zu sein: „Öffnet nicht eure Geldbeutel und wechselt auch kein Geld, die Personen können schnell aggressiv werden“, heißt es da in einem Beitrag. Außerdem wird darum gebeten, sich bei der Polizei zu melden, sofern man bereits selbst betroffen war oder etwas beobachtet hat. (abr)