Helmstedt 

Landkreis Helmstedt: Drei Fahrradfahrer stürzen – weil sie eines gemeinsam haben

Ein Rettungsteam kümmerte sich um die Leichtverletzten (Symbolbild).
Ein Rettungsteam kümmerte sich um die Leichtverletzten (Symbolbild).
Foto: dpa

Helmstedt. Im Landkreis Helmstedt sind drei Fahrradfahrer gestürzt. Laut Polizei hatten die Männer im Alter zwischen 19 und 27 eine Sache gemeinsam – sie alle hatten zu viel Alkohol getrunken.

Demnach war das Trio am Sonntagmorgen gegen 1.20 Uhr zwischen Rottorf und Rennau unterwegs. Plötzlich stürzten die Männer mit ihren Fahrrädern, wobei der genaue Unfallhergang laut Polizei Helmstedt noch nicht klar ist.

Fahrradfahrer stürzen bei Rennau

Ein Rettungsteam kümmerte sich um die Leichtverletzten, die bei der Polizei außerdem einen Atemalkoholtest machten. Die Promillewerte der Männer: 1,89 Promille, 1,91 Promille und 2,54 Promille.

------------------------------------

Mehr von uns:

------------------------------------

Im Krankenhaus Helmstedt wurde ihnen jeweils eine Blutprobe entnommen. Die Polizei hat Verfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet. (ck)