Helmstedt 

Helmstedt: Maskierter überfällt Wettbüro – der Täter kommt kurz vor dem Feierabend

Das Tipico-Wettbüro in Helmstedt ist überfallen worden. Kannst du der Polizei helfen? (Symbolbild)
Das Tipico-Wettbüro in Helmstedt ist überfallen worden. Kannst du der Polizei helfen? (Symbolbild)
Foto: Fabian Bimmer

Helmstedt. In Helmstedt hat ein maskierter und bewaffneter Räuber ein Wettbüro überfallen. Bei der Tat am späten Donnerstagabend wurde der Angestellte des Ladens verletzt, berichtet die Polizei Helmstedt.

Demnach betrat der Unbekannte um 22.55 Uhr die Tipico-Filiale an der Straße Gröpern, also kurz vor dem Feierabend. Er bedrohte den 20-jährigen Mitarbeiter mit einem Messer und schlug auf ihn ein.

Überfall in Helmstedt – Täter kann unerkannt flüchten

Anschließend flüchtete er mit den Tageseinnahmen des Wettbüros in Helmstedt. Er lief zu Fuß in Richtung Albrechtsplatz.

So beschreibt der Tipico-Mitarbeiter den Täter:

  • etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß
  • stabile Figur
  • blaue Jacke
  • schwarze Hose
  • schwarze Sturmhaube
  • spricht gebrochenes Deutsch

Die Polizei Helmstedt schließt nicht aus, dass sich der Täter schon vor dem Überfall im Bereich des Tatortes Gröpern nahe der Straße Kleiner Katthagen aufhielt, um das Wettbüro für sein Vorhaben auszubaldowern.

-------------------------

Mehr aus Helmstedt:

-------------------------

Es ist bisher nicht bekannt, ob der Räuber eventuell ein Fahrrad oder ein Auto zur weiteren Flucht nutzte. Daher hoffen die Ermittler auf Zeugen des Vorfalls. Hinweise nimmt die Polizei Helmstedt unter der Telefonnummer 05351/5210 entgegen. (ck)