Helmstedt 

A2: Pärchen macht besorgniserregende Entdeckung auf Parkplatz - dann muss die Polizei anrücken

Auf einem Parkplatz an der A2 hat ein Paar eine besorgniserregende Entdeckung gemacht. Dann musste die Polizei anrücken.
Auf einem Parkplatz an der A2 hat ein Paar eine besorgniserregende Entdeckung gemacht. Dann musste die Polizei anrücken.
Foto: imago/Biky/Collage

Uhry. Ein Pärchen hat am Montag eine besorgniserregende Entdeckung auf einem Parkplatz an der A2 gemacht.

Sofort hat das Pärchen das Tierheim in Helmstedt angerufen. Von dort aus wurde die Autobahnpolizei um Hilfe gebeten. Prompt rückten alle an zum Parkplatz an der A2.

A2: Paar macht besorgniserregende Entdeckung

Der Grund: Das Pärchen hatte einen eingeschlossen Kater entdeckt. Er war im Revisionsschacht einer Toilette gefangen.

Gemeinsam konnten alle Einsatzkräfte den Kater aus seiner misslichen Lage befreien. Die Polizei hat den braun-weißen Streuner übrigens auf den Namen „Uhry“ getauft - ganz nach dem Fundort.

------------------------------------

Mehr Themen aus der Region

Braunschweig: Nutzer bei Facebook rätseln - was ist DAS denn?!

Ferdinand Piëch ist tot: VW trauert - Fahnen auf Halbmast in Wolfsburg

Ochsendorf: Vermisst - wer hat Jakob Meier gesehen?

-----------------------------------

Bevor es für „Uhry“ dann ins Tierheim nach Helmstedt ging, war er noch auf Erkundungstour. „Er hat sich den Streifenwagen und das Equipment genauer angeschaut“, schreibt die Polizei bei Facebook. (abr)