Helmstedt 

Penny in Helmstedt: Mann betritt Laden – Kunden bringen sich fluchtartig in Sicherheit

Die Kunden vom Penny in Helmstedt mussten fluchtartig in Deckung gehen. (Symbolbild)
Die Kunden vom Penny in Helmstedt mussten fluchtartig in Deckung gehen. (Symbolbild)
Foto: imago images / CHROMORANGE

Helmstedt. Die Kunden eines Penny-Marktes in Helmstedt mussten bei ihrem Einkauf am Donnerstag urplötzlich in Deckung gehen, als ein 52-jähriger Mann den Discounter in der Marktpassage an der Neumärker Straße betrat.

Der lief schnurstracks in Richtung Spirituosenregal.

Helmstedt: Gefährliche Szenen im Discounter

Dort angekommen griff er sich die nächstbeste Flasche mit Sprit und begann ohne Vorwarnung und ohne erkennbaren Grund die gefüllten Flaschen in Richtung der Schlange stehenden Kunden im Kassenbereich zu werfen.

Die Kunden gingen fluchtartig wegen des ungewöhnlichen Angriffs in Deckung. Sie hatten Glück: „Wie durch ein Wunder wurde keiner der dort stehenden Kunden verletzt“, sagte ein Polizeisprecher.

----------------------------------

Mehr aus Helmstedt:

A2: 20-Jähriger stirbt nach Zusammenstoß mit einem Lkw

Ochsendorf: Traurige Gewissheit - vermisster Rentner tot aufgefunden

Mehr Themen:

Wolfsburg: Nack SEK-Einsatz und Schüssen in Westhagen – Mann stellt sich der Polizei

Wolfenbüttel: Unfall auf Kreuzung – Retter widersprechen Pöbel-Gerücht

----------------------------------

Mitarbeiter beruhigen den Mann

Das Personal überwältigte den Täter und übergab ihn wenige Minuten später der hinzugekommenen Polizei.

Die ermittelt nun nicht nur wegen Sachbeschädigung, sondern auch wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Polizei ermittelt: Hast du den Vorfall gesehen?

Hast du den Vorfall beobachtet? Die Polizei ist auf der Suche nach Kunden, die sich zu dem Zeitpunkt im Kassenbereich aufgehalten haben.

Wenn du den Beamten einen Hinweis liefern kannst, melde dich bei der Polizei Helmstedt unter der Telefonnummer 05351/521-0. (vh)