Helmstedt 

Königslutter: Totes Wildschwein im Weg – Auto überschlägt sich

Foto: Polizeiinspektion Wolfsburg/Helmstedt

Bornum. Ein Autofahrer aus Königslutter ist mit seinem Renault auf dem Dach gelandet. Bei dem Unfall auf der B1 bei Bornum erlitt der 27-Jährige leichte Verletzungen, berichtet die Polizei Helmstedt.

Unfall in Königslutter: Autofahrer überschlägt sich

Demnach war der Mann am Mittwochmorgen über ein totes Wildschwein gefahren und hatte daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Der 27-Jährige kam von der B1 ab, das Auto überschlug sich und blieb auf einem Acker liegen.

Mann wird verletzt - Auto ist Schrott

Ein Rettungsteam brachte den Verletzten aus Königslutter ins Krankenhaus. Sein Auto hat einen Totalschaden erlitten. Die Polizei schätzt, dass der Schaden bei rund 2.000 Euro liegt.

---------------

Mehr von uns:

---------------

Auch ein 58-jähriger Mann war noch an der Unfallstelle. Er hatte den Notruf gewählt. Der Braunschweiger gab außerdem an, er sei vor dem Unfall mit seinem Crafter in eine Rotte Wildschweine geraten, die plötzlich über die Straße gelaufen waren. Ein Tier sei auf der Fahrbahn verendet – was wiederum Folgen für den nachfolgenden Fahrer hatte. (ck)