Helmstedt 

Eurojackpot: Mega-Gewinn für einen Tipper aus Helmstedt – aber etwas trübt die Freude

Richtig Glück hatte beim Eurojackpot ein Mann aus Helmstedt. Eine Zahl fehlte aber.
Richtig Glück hatte beim Eurojackpot ein Mann aus Helmstedt. Eine Zahl fehlte aber.
Foto: imago images / Ralph Peters

Hannover/Helmstedt. Irgendwo durch den Landkreis Helmstedt dürfte vor wenigen Tagen ein Jubelschrei zu hören gewesen sein. Dort hat ein Mann am vergangenen Freitag beim Eurojackpot richtig abgesahnt!

Eurojackpot: Mann aus Helmstedt sahnt fetten Gewinn ab

Laut Lotto Niedersachsen sackte der Eurojackpot-Tipper in der zweiten Gewinnklasse die stattliche Summe von 342.227,10 Euro ein. Beim genaueren Hinschauen dürfte der Helmstedter sich aber vielleicht doch etwas geärgert haben: Zum fetten Millionengewinn im Eurojackpot der ersten Gewinnklasse fehlte ihm nur die zweite richtige Eurozahl.

+++VW: Konzern bekommt unerwartete Unterstützung im Dieselskandal+++

Bei der Lotterie Eurojackpot beteiligen sich 18 europäische Länder, unter anderem auch Norwegen, wo der Jackpot der ersten Gewinnklasse geknackt wurde.

-----------------

Mehr Themen aus der Region

-----------------

Insgesamt gab es in diesem Jahr in Niedersachsen schon 77 Hochgewinne von mindestens 100.000 Euro durch die Lotterien von Lotto Niedersachsen – darunter zwölf in Millionenhöhe.

Lotto: Gewinnchancen meist sehr gering

Trotzdem bleibt Lotto ein reines Glücksspiel. Denn die Chancen auf den Hauptgewinn liegen beim Eurojackpot bei 1 zu über 95 Millionen.

+++ Hund in Gefahr: Jäger erlegt kranken Fuchs im Kreis Helmstedt – Krankheit ist ansteckend +++

Beim normalen Lotto 6 aus 49 liegen sie sogar noch niedriger bei 1 zu knapp 140 Millionen.

Auch am Freitag werden wieder die Zahlen für den Eurojackpot gezogen. Vielleicht versucht der Mann aus Helmstedt noch mal sein Glück: diesmal sind zehn Millionen Euro zu gewinnen. (ck/jg)